Am Faschingsfreitag war es wie jedes Jahr wieder so weit: Die Pferdebachschule verwandelte sich in ein Narrenhaus.

Zunächst trafen sich alle Indianer, Cowgirls, Ironmen, Piratinnen, Katzen, Löwen und und und in ihren Klassen und feierten gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern mit lustigen Partyspielen und der einen oder anderen Portion Süßkram. Anschließend zogen alle gemeinsam in einer langen Polonaise (wenn man die Kinder fragt, in einer Bolognese) in die Turnhalle. Dort ging die Party dann erst richtig los! Zusammen begaben sich alle auf eine musikalische Reise zu Pipi Langstrumpf und zur alten Moorhexe. Mit Zimbolé lebte noch einmal der Trommelzauber auf und beim Fliegerlied und einer erneuten Polonaise tobten sich die Närinnen und Narren noch einmal richtig aus. Zum krönenden Abschluss flogen dann die Kamellen.

Am Ende des Vormittags waren alle Pferdebachler erschöpft, aber gut gelaunt.

Wir freuen uns schon jetzt auf Karneval 2018!

 

(Bilder folgen)